Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Ein zweifelhafter Versuch…

…ist es, einen K철lner Karnevalsjecken an Rosenmontag anzurufen, um ihn von seiner K체ndigung seines Mobilfunkvertrages abzubringen. An dieser Stelle danke ich der Beschallung vor dem Eitorfer Rathaus, die dem Callcenter-Agent unmissverst채ndlich klar machte, dass es heute einfach keinen Sinn macht, mit mir Vertragsverhandlungen zu f체hren.

Filed under: Amysant,Schmerzen — 19. Februar 2007, 19:27 Uhr von Holger.

1 Kommentar »

1

Pingback by Auf’n Ab » Unerw체nschte Kundenbindung

27. Februar 2007 @ 20:24

[…] es, wenn der gek체ndigte Mobilfunkanbieter den Anschluss am Ende der Vertragslaufzeit einfach ungefragt auf sein Prepaid-Angebot umstellt, […]

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment