Autoradio repariert

Es wird Zeit für ein wenig mehr Technikcontent, schließlich bin ich Radio- & Fernsehtechniker. Außerdem ist unter meinen Lesern auch noch der eine oder andere Techniker.

Das war der kleinste Fehler, den ich je auf dem Tisch hatte. Das Problem war, dass die motorisch bewegbare Bedienteilplatte meines Autoradio JVC KD-SH 909R nicht mehr auf ihre Null-Position zurückfuhr . Zuletzt war das Radio komplett nicht mehr bedienbar, da der Prozessor die aktuelle Position der Bedienteilplatte überhaupt nicht mehr wiederfand. Es ging nur noch CD-hören. Leider steckte noch die Karneval-CD im Laufwerk, die da dringend raus musste. Also war handeln angesagt. Als Techniker war es selbstverständlich, dass ich zuerst selber nach dem Fehler suchte, schließlich habe ich genau das gelernt.

schalterplatteautoradioUm die insg. 6 möglichen Positionen zu überprüfen, befinden sich im Radio mehrere Microschalter. Diese werden durch einen Schieber betätigt, der mechanisch mit der Bedienteilplatte gekoppelt ist. Wenn nun diese Schalter falsche Signale an den Prozessor liefern, ist es logisch, dass dieser falsch reagiert und im Falle einer Ungereimheit das Bedienteil in eine sichere Position fährt oder den Betrieb komplett einstellt. Der eigentliche Fehler waren nun mehrere Kaltlötstellen im Bereich des Platinen-Steckverbinders des Flexbandes. Die Beinchen waren teilweise lose. Allerdings sind diese Lötstellen so klein, dass ich das selber nicht sehen konnte. Ich bin lediglich messtechnisch auf den Fehler gekommen.

Nun, Kontakte mit Trick 17 neu verlötet, durchgemessen, wieder eingebaut, Radio läuft wieder. Ich möchte nicht daran denken, was mich der Spaß gekostet hätte, wenn ich das Radio zur Reparatur eingeschickt hätte.

Damit wäre mit dem Zahnarzt-Termin letzte Woche zwei der drei karnevalistischen Kollateralschäden beseitigt. Jetzt muss nur noch die dumme EC-Karte wieder irgendwie auftauchen.

Ein Gedanke zu „Autoradio repariert

  1. Wahnsinn, ich hatte genau den selben Fehler bei einem KD-SH99R. Der Kontakt mit dem kleinen Punkt war schuld, und ich hatte schon befürchtet der Schalter wäre defekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.