Von Hügeln und Bahnhöfen

Heute hab ich meine erste ausgedehnte Geocaching-Tour gemacht. Natürlich nicht ohne meine Kamera mitzunehmen. Die Reise begann bei Kerpen mit einem Besuch des Papsthügels, über einen verlassenen Bahnhof, eine Kirche, einen Parkplatz eines Möbelhändlers und drei Autobahn-Raststätten. Insgesamt 7 geloggte Caches an einem Tag. Für mich ein erfolgreicher und interessanter Tag.

Hier geht’s zu den Bildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.