Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Motorprobleme, die Auflösung

Was ich schon länger vermute, ist nun Gewissheit. Die Zylinderkopfdichtung ist hinüber. Laut Werkstatt hat sich der Motorblock überhitzt, was zu einer Undichtigkeit der Dichtung im Bereich des ersten Zylinder führte. Das erklärt schonmal die nasse Zündkerze. Komischerweise hat die Überhitzung wohl nie gereicht, um das Warnlämpchen anzuschalten (eine Temperaturanzeige hat mein Wagen nicht, nur die Warnlampe). Außer vorgestern, als der Schaden sich dramatisch verschlechterte. Jedoch mein umsichtiges Verhalten hat wohl einen größeren Motorschaden verhindert.

Filed under: Technik — 21. August 2008, 21:27 Uhr von Holger.

2 Comments »

1

Pingback by Auf’n Ab » Anti-Klapper-MaĂźnahme

10. September 2008 @ 22:08

[…] hab es zwar noch nicht geschrieben, aber die defekte Zylinderkopf-Dichtung war bisher nicht meine einzigste Sorge. Seit geraumer Zeit klapperte da was vorne rechts im […]

2

Pingback by Auf’n Ab » KĂĽhlprobleme reloaded

13. September 2008 @ 22:28

[…] Auto hält mich derzeit richtig auf Trab. Zum Glück habe ich gerade erst nach der defekten Zylinderkopfdichtung mein Armaturenbrett von dem ‘Zu-spät-Lämpchen’ auf ein richtiges […]

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment