Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Halloween Dinner-Abend 2008

Alle Jahre wieder zieht mich Halloween in seinen Bann. Doch dieses Jahr war anders: Dieses Jahr konnte ich mich endlich wieder aktiv beteiligen, und das auf eine ganz neue Art f체r mich. Doch fangen wir mal von vorne an.

Im Sommer dieses Jahres traf ich mich (aus einem anderen Anlass) u.a. mit einem lang befreundeten Gastonom, der zusammen mit seiner Mutter das Restaurant Bonerath in K철ln-Porz betreibt. Er kannte meine Vorliebe f체r Halloween und fragte mich um Hilfe f체r seinen Halloween-Dinner-Abend, den er f체r den 31.10.2008 plante. Nichts leichter als das, und nach ein paar Planungs-Treffen kristalisierte sich heraus, dass ich kost체miert den Abend moderativ begleiten sollte. Desweiteren steuerte ich noch zwei technische Gimmicks bei, die ich aus einer fr체heren Veranstaltung noch auf Lager hatte.

Und so stand ich dann gestern tats채chlich vor einem hungrigen 41-k철pfigen Publikum, um mit schwungvoll-gruseligen Reden den Abend einzuleiten, die einzelnen G채nge (sieben an der Zahl) anzusagen, und den einen oder anderen Schabernack mit den G채sten zu treiben. Absoluter H철hepunkt war jedoch, als der K체chenchef seine K체chenhilfe schreiend mit einem Hackebeil durch den Raum jagte.

Und so folgte Gang auf Gang, und der Abend nahm seinen Lauf. Dank der guten Vorbereitung auf allen Seiten lief es richtig reibungslos und perfekt ab, wie in einem langj채hrig eingespielten Team. Auch mich hatte nach Jahren wieder mal das Lampenfieber gepackt, doch sp채testens als die G채ste im Finale unsere Bem체hungen in Sachen K체che, Service und Show mit einer minutenlangen Standing-Ovation honorierten, da wurde es mir klar, es war ein 100% perfekter Abend. Und ja, ich musste tats채chlich ein Tr채nchen verdr체cken.

dinnerabendbonerath maitredelamorte skullydinnerabend

Filed under: Unterwegs — 1. November 2008, 20:22 Uhr von Holger.

2 Comments »

1

Comment by Thomas

12. November 2008 @ 04:20

윑 윑 윑
Teuflisch war쨈s!!!

Holger ich finde es sensationell, wie der Abend gelaufen ist und Deine Arbeit war sehr klasse.
Ich freue mich riesig auf den 21.3.2009………..
„M채rchen-Dinnerabend“

Hoffe, Du bist dabei…………….

Thomas.

2

Pingback by Auf’n Ab » I get professional

25. Februar 2009 @ 23:16

[…] frei. Das allerdings jetzt bereits mehr Karten im Vorverkauf weg sind, als wir am letzten Dinnerabend an Gästen hatten, macht mich schon ein wenig […]

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment