Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Das erste Knöllchen

…aber nicht f√ľr mich. Aber ich war live dabei.

In den letzten Tagen kommt es wieder vermehrt vor, dass ich auf meinem Privat-Parkplatz zugeparkt wurde, und zwar immer von derselben Person. Gut gemeinte Botschaften halfen nix, pers√∂nlich bekam ich den Falschparker nicht zu packen. Also musste das Ordnungsamt mal wieder her. Und heute war es schneller. ūüėą

Es kam, was kommen musste: Kn√∂llchen. Leider reichte es nicht f√ľrs abschleppen lassen, da ich immer noch mit viel Rangiererei und Einweisung des Herrn vom Ordnungsamt aus der L√ľcke kam. Aber w√§hrend noch der andere Kollege vom Ordnungsamt den Papier- mobiles Erfassungsger√§t-Kram erledigte, wurde oben ein Fenster aufgerissen und ein nackter Oberk√∂rper br√ľllte unverst√§ndliches aus dem Fenster. Absolut filmreif, wie im Fernsehen. ūüėÄ

Mal sehen, ob ich demnächst wieder problemlos hier parken kann oder nun mit aufgestochenen Reifen o.ä. zu kämpfen habe.

Filed under: Allgemein — 2. Dezember 2008, 13:35 Uhr von Holger.

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment