Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Fastelovends-Fettn채pfchen

Ok, ich gebs zu, f체r Nicht-Rheinl채nder ist das mitunter nicht einfach. Vorhin am Arbeitsplatz aufgeschnappt:

*Telefon klingelt*
Kollege: $체bliche Begr체횩ungsfloskel
Kunde: ….. (unverst채ndliches Telefongefl체ster)
Kollege: Neee, hier hei횩t das Alaaf.
Ich und zwei weitere Kollegen: *prust*

Nu ratet mal, was der Kunde gesagt hat. 윒

Filed under: Aufgeschnappt,Berufswelt(en) — 20. Februar 2009, 11:50 Uhr von Holger.

5 Comments »

1

Comment by Rufus

20. Februar 2009 @ 20:36

Vielleicht Lei,lei

2

Comment by polly

20. Februar 2009 @ 21:57

Ich tippe mal auf Nari,Naro !

3

Comment by Tobias (Der Dicke von Nebenan)

20. Februar 2009 @ 22:02

@Rufus und Polly,

Das ist ja noch schlimmer als HELAU was ihr da so von euch gebt!

in diesem Sinne ALAAF!

4

Comment by Corny

21. Februar 2009 @ 22:39

Vielleicht hat er auch einfach aufgelegt, und ist zur Konkurrenz gewechselt. Ich k철nnte es jedenfalls verstehen. 윑

5

Comment by Holger

22. Februar 2009 @ 02:30

Nee, Corny, dann h채tte der Kollege ihn ja nicht korrigieren m체ssen. 윑

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment