Was bitte ist eine Strafbrille?

Kinners, wenn ihr schon an mein Geld wollt, dann bestimmt nicht mit so primitiven Phishing-Mails. Eigentlich solltet ihr doch mittlerweile genug Deutsch gelernt haben, um eine Phishing-Mail so zu formulieren, als wäre sie tatsächlich von der entsprechenden Bank. Aber nicht so, da ist ja jede aus dem chinesischen übers holländische ins deutsche übersetzte Bedienungsanleitung verständlicher.
Auszug gefällig?

„Seinerseits war unter diesen Umstanden von unseren Spezialisten das einzigartige System des Monitorings und der Verfolgung (SMV), fahig entwickelt, bis zu 90 % der Verbrechen zu verhindern. Aufgrund der Neuerung liegt das System der Strafbrillen und der grade, nach deren Gesamtheit wir Ihnen dem Zugriff absagen kann oder die zusatzliche Information anfordern. Die summarische Menge der Strafbrillen auf Ihrer personlichen Rechnung hat die Norm nach dem Zustand auf 6. November 2006 ubertroffen.“

Alles klar?

Ein Gedanke zu „Was bitte ist eine Strafbrille?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.