Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

kein Hunger mehr

Tagesschau.de berichtet: „Amerika schafft den Hunger ab„.

Dass da Millionen von Menschen Hunger leiden, möchte ich jetzt gar nicht diskutieren. Das ist schon tragisch genug. Was mich wieder aufregt, ist folgendes: (Zitat)

‚Doch „Hunger“ gibt es in den USA gar nicht mehr. Offiziell leiden diese Menschen an „Nahrungsmittelunsicherheit“.‘

Wenn das nu so ist, dann bin ich auch nicht Pleite. Ich leide an Geldmittelunsicherheit.

Schöne GrĂŒĂŸe vom Miniwahr. 😉

Filed under: Schmerzen — 17. November 2006, 13:23 Uhr von Holger.

1 Kommentar »

1

Comment by igelborste

25. November 2006 @ 11:59

Ich sage dir, noch tausende Leute in der Welt leiden daran:-)

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment