Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Meine gute Fee

fee„Nur ein Moment der Ewigkeit…“ reicht, um ein kleines Wunder zu erleben… *gr체bel*

Es ist um mich geschehen… *체berleg* nee, so auch nicht.

Verdammt, mir f채llt kein guter Text ein. Dann halt so: H체bsches M채del, endgeile Stimme. Ich hab noch nie eine solche engelsgleiche Stimme geh철rt wie letzten Samstag, und das LIVE! Der Wischmop stand nicht umsonst in der Ecke des Theaters. Damit werden nach jeder Vorstellung die dahingeflossenen M채nnerherzen aufgewischt.

Welche Show? (Achtung, Outing) Das Kinder-Musical „Pinocchio“ im Europa-Park Rust.

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen,Tr채ume — 27. September 2006, 23:40 Uhr von Holger.

Aquariumspflege

platypaarSonntags ist bei mir meist Aquariumspflege angesagt. Eigentlich wollte ich heute nur ein paar abgefaulte, veralgte Bl채tter zupfen. Aber wenn ich mal in Fahrt bin und die Arme nass hab, mach ich’s auch gr체ndlich. Wer mich kennt, wei횩, dass ich keine halben Sachen mache. So wurde es zuguterletzt ein kompletter 5-Liter Eimer voll mit Pflanzenanf채llen. Und bevor einer fragt: Ja, es sind noch Pflanzen im Aquarium 체brig geblieben. Sogar sehr viele. Jetzt sieht das Aquarium wieder ganz ansehnlich aus. Wahnsinn, was sich da wieder angesammelt hat.

Im Bild zu sehen ein Platy-P채rchen mit einem Jungfisch. Interessant ist der Farbschlag 채hnlich der einer Kuh. Diese Platys poppen allerdings wie die Wilden, schlimmer als Guppys. Ich muss bald wieder welche abgeben, es sind wieder viel zu viele.

Filed under: Aquaristik — 17. September 2006, 22:23 Uhr von Holger.

Kn철del체berraschung

Da geh ich ohne besondere Hintergr체nde in meiner Mittagspause zum Supermarkt, um ein paar Fertigsuppen f체r die schnelle Mittagspause zu kaufen, da schenkt mir die Kassiererin eine (Probe?)Packung Kn철del. Sollte mir das jetzt zu denken geben? *auf meinen Bauch schau*

Filed under: Kulinarisches — 14. September 2006, 14:35 Uhr von Holger.

Jetzt auch interaktive W채sche?

Wem die interaktive Bar im letzten Posting nicht gereicht hat, f체r den hab ich noch was: Philips Lumalive Light Emitting Textiles.

Leuchtende, animierte Textilien, entweder als T-Shirts, Jacken oder aufgespannt auf Kissen oder Sofas er철ffnen v철llig neue M철glichkeiten der Dekoration, Werbeindustrie, Modewelt, Partnerschaftswerbung, etc. Und mit einem kleinen GSM-Modul sicher auch interaktiv.

Ich muss das unbedingt haben, aber bitte nicht als Bettw채sche. 윒

Filed under: Netzfundst체cke,Technik — 7. September 2006, 22:48 Uhr von Holger.

Demn채chst Interaktives Bier?

Naja, nicht ganz, aber die Theke in der Kneipe k철nnte demn채chst mitteilungsfreudiger sein, als wir es uns vorstellen k철nnen. Wie das geht?

Genau so. [*klick*] (Video anschauen)

Was hier erstmal eine (durchaus raffinierte) Spielerei ist, bietet ungeahnte M철glichkeiten. Spontan fallen mir ein: Interaktive Spiele wie z.B. Airhockey per Fingerschnips (gibt sicherlich neues Gepr채chsmaterial mit dem Thekennachbarn), die Theke als Newsticker oder (mit sch채rfer abbildenden Scheiben) frei skalierbare, drehbare und verschiebbare Webbrowser. Vielleicht chatten wir demn채chst 체ber die Theke?

Da steckt richtig Potential dahinter.

Filed under: Netzfundst체cke,Technik — 1. September 2006, 21:56 Uhr von Holger.