Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Kartoffelverbrauch

Gerade eben im Fernsehen: Laut Armin von der Sendung mit der Maus liegt der Durchschnitts-Kartoffelverbrauch pro Kopf bei 68 Kilo. Dass dieser Durchschnitt so hoch liegt, kann eigentlich nur an ihm liegen.

Filed under: Aufgeschnappt,Kulinarisches — 30. September 2007, 11:51 Uhr von Holger.

Ende gut, alles gut

neuerpcEs war eine schwere Geburt, doch das Projekt ‚Hamsterk채fig‚ findet nun langsam ein Ende. Es war kein leichtes, die gew체nschten PC-Komponenten auszuw채hlen, schlie횩lich gab es acht Jahre verpasste PC-Entwicklung nachzuholen. Dann wurde ein Teil der Lieferung gestohlen. Schlie횩lich war dann auch noch der neue Speicher defekt. Als dann endlich alles lief und es an die Softwareeinrichtung gehen sollte, erwischte mich eine Grippe.

Doch nun ist es geschafft. Der neue PC ist eingerichtet und schnurrt wie ein K채tzchen. Ich bin zufrieden.

Filed under: Technik — 23. September 2007, 22:08 Uhr von Holger.

Projekt Hamsterk채fig, eine unendliche Geschichte

Da der Diebstahlsfall eh was l채nger dauern wird und ich wahrscheinlich doch auf dem Schaden sitzen bleiben werde, habe ich gestern beschlossen, die restlichen fehlenden Teile kurzerhand im lokalen Fachhandel nachzukaufen, um das Projekt ‚Hamsterk채fig‚ endlich abzuschlie횩en. Also nach Feierabend schnell ins Auto, die Sachen geholt, und ab nach Hause.

Wer mich kennt, wei횩, dass ich sorgf채ltig arbeite. So habe ich mir beim Zusammenbau auch endprechend Zeit genommen, um den Rechner in Betrieb zu nehmen. Hier wollte ich einfach keine Fehler mehr machen, die zu weiteren Schaden f체hren. Trotzdem wollte der Rechner einfach nicht starten.

Nach zwei Stunden Fehlersuche und Angstschwei횩 auf der Stirn stellte ich dann fest: Einer der beiden Speicher-Bausteine habe ich offenbar bereits defekt gekauft. *Kopf->Wand*

Filed under: Schmerzen,Technik — 19. September 2007, 08:54 Uhr von Holger.

Doch nur Durchschnitt

Es war mal wieder soweit. Nachdem die 체blichen Verd채chtigten alle wieder abgesagt hatten, bin ich kurzerhand eingesprungen und habe dieses Wochenende an SEINEM Kinderfahrgesch채ft in Wipperf체rth die Fahrchips eingesammelt. Dieses Mal erlebte ich ein ganz anderes Publikum. Viel angenehmer und unkomplizierter. Bis auf ganz wenige Ausnahmen waren die Kinder alle brav und deren Eltern sch철n vern체nftig. Kaum Diskussionen, kein Gedr채nge, so ziemlich alle hielten brav Abstand zum Gesch채ft, wenn der Zug fuhr. Es hat riesen Spa횩 gemacht, in Wipperf체rth zu arbeiten. Den Lobes-Blogeintrag hatte ich gedanklich schon vorformuliert.

Doch dann kam w채hrend des Abbaus ein Vollidiot, der meinte, einfach in die Kasse nach dem dort liegenden Schl체sselbund zu greifen und als Pfand behalten zu wollen, bis die Polizei eintrifft. Die w체rde uns dann zwingen, ihm sein Geld zur체ckzuzahlen. Das einzigste, was er bekam, war ein dicker Anpfiff incl. Hausverbot. Die Polizei zu rufen, hat er sich dann doch nicht mehr getraut. Volltrottel.

Also doch nur Durchschnitt in Wipperf체rth. Aber vielleicht war es ja kein Wipperf체rther.

Filed under: Kirmes, Karusells,Schmerzen — 17. September 2007, 18:14 Uhr von Holger.

Haltet den Dieb

Seit langen plane ich schon, mir einen neuen PC zuzulegen. Jedoch aufgrund der Probleme an meiner Arbeitsstelle hab ich diese Investition seit mindestens einem Jahr vor mir hergeschoben. Diese Probleme bestehen nun nicht mehr, also kann das Projekt ‚Hamsterk채fig‚ endlich in Angriff genommen werden.

weiterlesen…

Filed under: Schmerzen,Technik — 12. September 2007, 13:33 Uhr von Holger.

Spieglein, Spieglein im PC

spiegelnetzteilHeute ist es passiert, der neue Hamsterk채fig das neue PC-Geh채use samt Netzteil ist da. Viel ger채umiger und besser als das alte. Die restliche Innenausstattung trifft morgen ein. Allerdings ist das Netzteil viel zu schade, um es in ein Geh채use einzubauen. Das geh철rt auf den Tisch, oder warum hat man es hochglanz poliert? Mir erschlie횩t sich der Sinn noch nicht ganz.

Lieber Hamster, Du musst jedoch keine Angst haben. Ich habe bereits einen sch철nen Altersruhesitz f체r Dich ausgew채hlt. Dort wirst Du es bis zum Ende Deiner Tage gut haben. Ehrlich.

Filed under: Technik — 10. September 2007, 20:28 Uhr von Holger.
N채chste Seite »