Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Last Christmas – zum x-ten mal

Alle Jahre wieder zum Ende des Jahres wiederholt sich die Folter: Von ammen Seiten dudelt einem der Song ‚Last Christmas‘ von Wham! entgegen. Ich kann es nicht mehr h철ren. Es nervt! Es geh철rt verboten.

Obwohl…

Heute habe ich im Wintergarten vom Phantasialand eine Version geh철rt, die war gar nicht mal so schlecht. Live gesungen von einer Dame, die ich bisher noch nicht kannte. Und sie singt richtig gut. Das Lied hat einen flotteren Rhythmus bekommen, und die Dame hat eine eigene, musikalische Interpretation gefunden, mit einen Hauch von Soul. Eigentlich eine klasse, live-gesungene Cover-Version, allerdings das offenbar auf einer Heimorgel eingespielte Musik-Playback geht mal 체berhaupt nicht. Hallo Phantasialand, bitte neu aufnehmen, mit einer vern체nftigen Band.

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen — 29. November 2008, 21:57 Uhr von Holger.

Vorratsschrank-Allerlei

Nicht nur unterwegs, sondern auch in der K체che gehts manchmal ziemlich verr체ckt zu. Und so stand ich heute mal wieder vor meinem Vorrats-SchrankSchr채nkchen und w체rfelte mir folgendes Gericht zusammen (da sowieso ein paar Reste weg mussten):

rahmreismitbratwurstScheiben von dem N체rnberger Rostbratw체rstchen mit in Sahnerahmsauce angeschwitzen Reis, knusprig gebraten

Man nehme dazu:
Mehrere Rostbratw체rstchen in Scheibchen schneiden und anbraten. Zuvor gekochten Reis in die Pfanne hinzugeben und kurz mitbraten. Ein wenig Sahne, Wasser und Rahmsaucenpulver hinzugeben und einkochen, bis keine Fl체ssigkeit mehr vorhanden ist. Das ganze nochmal anbraten, bis gew체nsche Konsistenz erreicht ist.

Ein (bald Meister-)Koch aus Porz-Wahnheide wird zwar jetzt bestimmt die H채nde 체ber dem Kopf zusammenschlagen, ist mir aber egal, es hat geschmeckt und die Zubereitung hat Spa횩 gemacht.

Nur wer r채umt jetzt die K체che auf? 윒

Filed under: Kulinarisches — 28. November 2008, 21:08 Uhr von Holger.

Ene Besoch im Schnee

schneeballimautofensterIch hab mit IHM und IHM schon vieles Verr체cktes gemacht. Heute war wieder so ein Tag. Es ist schon verr체ckt genug, 체ber Eitorf zur Aggertalsperre zu fahren. Noch verr체ckter ist es, am Fu횩e der Staumauer zu stehen und mit SEINEM iPhone nach den aktuellen Koordinaten f체r den Geocache zu suchen, der dort versteckt sein soll. Am verr체cktesten ist es jedoch, anschlie횩end eine Schneeballschlacht IM Auto zu veranstalten. In MEINEM Auto!

Danke f체r den lustigen Tag. 윒

Filed under: Au횩enwelt(en),Freundeskreis(e),Geocaching,Unterwegs — 23. November 2008, 21:00 Uhr von Holger.

Erkenntnis des Abends

Zitronenkuchen + Schokosahne = Ula Ula

Filed under: Kulinarisches,Schmerzen — 22. November 2008, 20:49 Uhr von Holger.

Satz mit X

War nix. 윒

Filed under: Freundeskreis(e),Geocaching — 22. November 2008, 18:36 Uhr von Holger.

Welttag des Fernsehens

Heute feiern wir den Welttag des Fernsehens. F체r mich als Radio- und Fernsehtechniker eigentlich ein besonderer Tag (auch wenn ich ihn bis heute noch nicht kannte). Aber ausgerechnet heute verliert jemand (laut Aussage des SWR3-Verkehrsfunk) eine Satellitensch체ssel auf der Autobahn. Was soll ich davon nur halten?

Filed under: Amysant,Aufgeschnappt — 21. November 2008, 12:07 Uhr von Holger.
N채chste Seite »