Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Datensicherheit anno Pief

Das es mit der Sicherheit und Richtigkeit unserer Daten nicht zum besten steht, ist ja allgemeinhin bekannt. Aber auch in der Vergangenheit hatte man so seine Probleme. Aktuelles, groteskes Beispiel: Nach neuesten Erkenntnissen ist der Rhein k체rzer als gedacht, wie es der Biologe Bruno Kemper von der Universit채t K철ln nun herausfand. Nicht 1320 Kilometer betr채gt die L채nge des Rhein, so wie es in vielen Lexika und Schulb체cher steht, sondern nur 1230 Kilometer. Vermutlich ist das ganze nur ein Zahlendreher, der in der Vergangenheit aufgetreten ist.

Sachen gibts…

[via S체ddeutsche Zeitung]

Filed under: Netzfundst체cke — 27. M채rz 2010, 23:58 Uhr von Holger.

Packstation, nun doch

Mein neuer Job macht es mir unm철glich, innerhalb der Woche Pakete von meiner zust채ndigen Paketstelle abzuholen. M철gliche Option: Packstation. Also flugs angemeldet, kostet ja nix.

Heute (zwei Tage nach Anmeldung) kamen bereits alle ben철tigten Unterlagen. Freut mich, dass das so schnell ging. Insbesondere freut mich, dass das Einschreiben mich an dem einzigen Tag in der Woche zuhause erreicht, an dem ich es pers철nlich in Empfang nehmen kann. Sonst h채tte ich mit der Abholung bis zum n채chsten Samstag warten m체ssen.

Aber ist es denn eigentlich korrekt, dass die PIN zeitgleich mit der Karte ankommt? Eigentlich sollten (auch laut Ank체ndigung) da ein paar Tage zwischen liegen.

Filed under: Allgemein — 20. M채rz 2010, 12:21 Uhr von Holger.

Merkw체rdige Entscheidung f체r Oslo

Obwohl ich eigentlich kein Freund von Casting-Shows bin, hab ich mit Faszination und Freude die Sendungen Unser Star f체r Oslo verfolgt, dessen Ziel es war, den deutschen Beitrag zu finden, der Deutschland beim European Song Contest vertreten soll. Dieses neue Auswahlverfahren wurde geschaffen, nachdem Deutschland die letzen Male beim ESC unter den Schlusslichtern zu finden war.

20 junge Menschen sind angetreten, haben live(!) gesungen und sind ebenso live(!) von der Band Heavytones begleitet worden. Einfach ein Genuss, und schade um jeden Kandidaten, der vorzeitig ausschied. Mein pers철nliches Highlight: ‚Heavy Cross‚ von ‚Gossip‘, gesungen von Jennifer Braun im Halbfinale. Besser noch als das Original.

Doch eine Kandidatin stach von der ersten Sendung heraus, Lena Meyer-Landrut. Mit ihrer kindlichen Ausstrahlung und eigenwilligen Songs bezauberte sie das Publikum von Anfang an und die V철gel zwitscherten es von den D채chern durch das Internet, dass sie nach Oslo fahren wird. Doch das Lied, mit dem Lena in Oslo Deutschland vertreten wird, Satellite, ist dann doch eher ein Griff ins Klo. Der Song ist eher durchschnittliches Dahingedudel. Dass Lena bei der Final-Show mit diesem Song nicht so ganz gl체cklich war, merkte man ihr auch ein wenig an, gab es doch bessere Alternativen. Aber nun gut, das Publikum hat gew채hlt. Aber es w체rde mich nicht wundern, wenn Deutschland wieder mal unter „Ferner liefen“ landet.

Aber vielleicht bekommen wir dieses mal 12 Punkte aus 횜sterreich. Wie w채rs mit ein wenig Unterst체tzung, Herr Rufus? 윑

Filed under: Allgemein — 13. M채rz 2010, 20:43 Uhr von Holger.

Auto(Innen)w채sche

Welcher Depp hat in meinem Auto zuletzt hinten links gesessen und das Fenster einen minimalen Spalt aufgelassen?

ICH WAR HEUTE IN DER WASCHANLAGE !!!

Filed under: Schmerzen — 11. M채rz 2010, 19:48 Uhr von Holger.

Teure T횥V-HU

Achtung, dies wird jetzt ein Jammer-Blogposting. Wer sich meine Flennerei nicht antun will, der klickt jetzt besser weg.

Und? Schon weggeklickt?

Nein?

Dann gut.

weiterlesen…

Filed under: Schmerzen — 9. M채rz 2010, 22:00 Uhr von Holger.

s체체체체체체체체체체체체체체체체체체체체횩

Weil ja bald Ostern ist, hier ein paar L채mmchen.

laemmchenweiss laemmchenschwarz

F체r das L채mmchen in Schwarz wird 체brigens noch ein Name gesucht. Vorschl채ge bitte in die Kommentare. 윑

Filed under: Au횩enwelt(en),Tierwelt(en) — 7. M채rz 2010, 20:45 Uhr von Holger.