Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Neue Halterung f체r den Futterautomaten

Nachdem mir die Halterung des Futterautomaten meines Aquarium bei der letzten Demontage zerbrochen ist, musste eine neue her. Diese L철sung war preiswerter und ist mit Sicherheit langlebiger als ein neues (Plastik-)Ersatzteil vom Hersteller. Der n채chste Urlaub kann kommen.

futterautomatenhalterungeigenbau

Filed under: Aquaristik — 14. November 2010, 18:32 Uhr von Holger.

Nachts auf der Autobahn

warnwestewarndreieckverbandzeugsNu isses passiert, mein komplettes Erste-Hilfe-Equipment aus meinem Auto ist entjungfert. Aber was ist passiert?

Am Montag, den 8.11.2010 gegen 22 Uhr kam es auf der R체ckfahrt von einer Bandprobe unmittelbar vor mir zu einem schwere Unfall auf der Autobahn. Zum Gl체ck habe ich den Unfall schnell genug bemerkt – ich hab ihn sogar geh철rt, obwohl ich ihn in der Dunkelheit nicht sehen konnte – sodass ich noch rechtzeitig anhalten konnte. Das Knifflige an der Situation war: An dieser Stelle gibt es keinen Seitenstreifen. Als erster am Unfallort k체mmerte ich mich um die Unfallsicherung, w채hrend sich zwei weitere Personen sich um die Erstversorgung k체mmerten. Zum Gl체ck gab es augenscheinlich bei den beteiligten Personen keine offenen Verletzungen, nur eine Person wurde zur Beobachtung von den Rettungs-Sanit채tern mitgenommen.

Nach einer beruflich anstrengenden, aber sehr interessanten Woche kam ich heute endlich dazu, das benutzte Equipment durchzuchecken. Es fehlt lediglich die goldene Rettungsdecke. Aber an dieser Stelle m철chte ich mal ein paar Fragen in den Raum stellen:

  • Wer wei횩, wo sich sein Erste-Hilfe-Set im Auto befindet?
  • Wer wei횩, wie sein Warndreieck aufzubauen ist und wo es bei einer Autobahn ohne Standstreifen aufzustellen ist?
  • Wer wei횩, wo sich seine Warnweste im Auto befindet? Und zwar so genau, sodass man im Dunkeln danach greifen k철nnte? (Bei mir z.B. hinter dem Lautsprecher im Kofferraum)
Filed under: Unterwegs — 12. November 2010, 20:34 Uhr von Holger.

Computer sind feige

Computer sind ja sooo feige: An meinem neuen Arbeitsplatz steht ein Messplatz, an dem die frisch produzierten Ger채te gepr체ft werden. Die eigentliche Pr체fung macht dabei Kollege Computer. Er steuert die Messger채te, Frequenzgeneratoren, etc., und misst die Spannungen und Pegelwerte. Man selber dr체ckt nur auf Aufforderung des Kollegen Computer ein paar Kn철pfe, bet채tigt hier und da mal einen Schalter und steckt mal einen Stecker um. Im Prinzip alles das, was Kollege Computer nicht kann, weil ihm die Arme und H채nde dazu fehlen. Am Ende steht dann aber auf dem Pr체fprotokoll, dass Kollege Computer ausdruckt, MEIN Name, NICHT der Name des Kollegen Computer. Feige, was?

Filed under: Berufswelt(en) — 4. November 2010, 22:44 Uhr von Holger.