Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

echt 채tzend

nachdem ER es nun nach zwei Jahren nicht auf die Reihe bringt, mir eine Platine zu 채tzen, obwohl er es mir versprochen hat, habe ich es nun selbst geschafft. In meiner fr체hen Jugend scheiterten s채mtliche Versuche mit der Foto-Technik, doch nun las ich von der Direkt-Toner-Methode. Das las sich vielversprechend und ich muss sagen, es funktioniert. Der erste Versuch lieferte bereits ein brauchbares Ergebnis, der Rest ist nur noch Feintuning.

Und f체r Polly nat체rlich noch das Foto:

selbstgeaetzteplatine

Achja, das hatte mit den Vorbereitungen zu tun. Der Kleber der Schutzfolie auf der Platine blieb beim abziehen auf der Platine und musste erstmal mitsamt der Fotoschicht runter geputzt werden.

Filed under: Technik — 5. Juli 2008, 20:41 Uhr von Holger.

4 Comments »

1

Comment by Andreas (lautleben)

5. Juli 2008 @ 20:56

Ach meinst du den selben jemand der es sein einem Jahr nicht hinbekommt meinen Fernseher zu reparieren?! 윑

2

Comment by Holger

5. Juli 2008 @ 20:58

Ja, genau der jemand. :mrgreen:

3

Comment by Corny

6. Juli 2008 @ 21:13

Mensch h채tteste ma was gesagt. Ich hab Zugriff auf ne Belichterstation und die passende 횆tzanlage. Nur bohren h채ttest Du selbst machen m체ssen, weil das tu ich mir dann doch nicht an. 윑

4

Comment by Holger

6. Juli 2008 @ 21:26

gut zu wissen. 윑

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment