Lieber Kunde

Aufmerksamkeit! Ihr PostBank Konto ist verletzt worden!

Uh, oh, ich hoffe, nicht schwer und es ist bald wieder auf den Beinen. Gute Besserung jedenfalls.

Jemand mit IP address (*piiiiep*) versuchte, auf Ihr pers?nliches Konto zur?ckzugreifen!

Und hat es dabei verletzt? Das ist Körper-, äh Kontoverletzung. Verhaftet ihn, den Unhold.

Klicken Sie bitte die Verbindung unten und geben Sie Ihre Kontoinformationen ein, um zu best?tigen, dass Sie nicht z.Z. weg sind.Sie haben 12 Stunden, zum von Kontoinformationen zu best?tigen, oder Ihr Konto wird gesperrt.

Nix da, ich bring mein Konto jetzt erstmal ins Krankenhaus zur Untersuchung.

Um begonnen zu erhalten, klicken Sie bitte an

Hä?

Stellen Sie Ihren PostBank Konto-Zugang wieder her.

Da kümmern sich schon die Ärzte drum.

Diese eMail wurde durch den PostBank on-line-Bediener gesendet. Dieses wird f?r Ihren Schutz getan

Ach, ich dachte, die heißen Call-Center Agents. Wieder was gelernt.

Anmerkung:
– Wenn Sie diese Mitteilung in Ihrem SPAM/BULK Faltblatt empfingen, ist das wegen der Beschr?nkungen, die durch Ihr ISP eingef?hrt werden

Nö, die die Beschränkungen habe ICH eingeführt.

– F?r Sicherheitsgr?nde, notieren wir Ihr IP address, das Datum und Zeit.

Und meine Kontonummer, und meine PIN, und noch ’ne TAN… Und als Dankeschön bekomme ich dann einen Trojaner, oder wie?

Leute, lernt erstmal Deutsch! Und Umlaute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.