Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Projekt Hamsterk채fig, eine unendliche Geschichte

Da der Diebstahlsfall eh was l채nger dauern wird und ich wahrscheinlich doch auf dem Schaden sitzen bleiben werde, habe ich gestern beschlossen, die restlichen fehlenden Teile kurzerhand im lokalen Fachhandel nachzukaufen, um das Projekt ‚Hamsterk채fig‚ endlich abzuschlie횩en. Also nach Feierabend schnell ins Auto, die Sachen geholt, und ab nach Hause.

Wer mich kennt, wei횩, dass ich sorgf채ltig arbeite. So habe ich mir beim Zusammenbau auch endprechend Zeit genommen, um den Rechner in Betrieb zu nehmen. Hier wollte ich einfach keine Fehler mehr machen, die zu weiteren Schaden f체hren. Trotzdem wollte der Rechner einfach nicht starten.

Nach zwei Stunden Fehlersuche und Angstschwei횩 auf der Stirn stellte ich dann fest: Einer der beiden Speicher-Bausteine habe ich offenbar bereits defekt gekauft. *Kopf->Wand*

Filed under: Schmerzen,Technik — 19. September 2007, 08:54 Uhr von Holger.

2 Comments »

1

Comment by polly

19. September 2007 @ 23:03

*Spachtelmasse f체r Wand reich* 윑

2

Pingback by Auf’n Ab » Ende gut, alles gut

23. September 2007 @ 22:08

[…] Dann wurde ein Teil der Lieferung gestohlen. Schließlich war dann auch noch der neue Speicher defekt. Als dann endlich alles lief und es an die Softwareeinrichtung gehen sollte, erwischte mich eine […]

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment