Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

K√ľrbissaison 2011 er√∂ffnet

Dieses Prachtexemplar eines Hokkaido-K√ľrbisses von knapp 2 Kilo wartete im Supermarkt auf mich und als ich dort um die Ecke bog, schrie er mich f√∂rmlich an: „KAUF MICH!“ Jawoll.

Die Saison ist er√∂ffnet. ūüôā

hokkaido2011dererste

Filed under: Kulinarisches — 26. August 2011, 21:07 Uhr von Holger.

Angegrillt

Jaja, ist schon richtig, so eine sogenannte Grillpfanne hat mit grillen nix zu tun, aber leider habe ich keine Möglichkeit, hier eine andere Form von Grill, egal ob Kohle, Gas oder Elektro, an den STart zu bringen. So bleibt mir nur, das gute Grillfleisch in der Pfanne zuzubereiten. Schmeckt auch.

pfannenmoechtegerngrill

Filed under: Kulinarisches — 24. April 2011, 21:22 Uhr von Holger.

Brötchenfront 2.0

War ja wohl klar, dass ich den kaputten Ofen nicht lange auf mich sitzen lassen lasse. Da der Schaden irreparabel war, musste ein neuer her. Und damit ein kleines Upgrade, denn nu kann ich die Temperatur einstellen. Daf√ľr ist der Backraum ein wenig kleiner als vorher. Aber egal, f√ľr ein Br√∂tchen und meine kleine Auflaufform reicht es.

minibackofenzweipunktnull

Filed under: Kulinarisches,Technik — 5. M√§rz 2011, 00:03 Uhr von Holger.

Keine frische Brötchen mehr

… denn der Ofen ist kaputt. War ja auch klar, denn die 2 Jahre Garantie sind gerade um. ūüĎŅ

minibackofen

Filed under: Kulinarisches,Technik — 28. Februar 2011, 21:52 Uhr von Holger.

Feurige Vorbereitungen

Nicht nur ER hat begonnen, sich auf das Jahresende vorzubereiten, auch ich hab heute schon die wichtigsten Zutaten f√ľr die Jahresabschluss-Feuerzangenbowle eingekauft. M√∂gen die feurigen Festspiele beginnen…

feuerzangenbowlezutaten2010

Filed under: Kulinarisches — 18. Dezember 2010, 22:59 Uhr von Holger.

Zeit f√ľr den Herbst

Vor 10 Tagen war es bei IHM schon soweit, nu ist auch in meiner K√ľche der kulinarische Herbst eingezogen. Die erste K√ľrbiscreme-Suppe aus einem Hokkaido-K√ľrbis frisch vom Gefl√ľgelhof-Br√∂hl. Hervorragende Qualit√§t. Falls sich jemand wundert, warum der Topf so voll ist: Da fehlt schon eine Portion. Und es war nur ein K√ľrbis.

kuerbissuppe2010

Filed under: Kulinarisches — 10. September 2010, 17:57 Uhr von Holger.
N√§chste Seite »