Auf'n Ab

oder: Schmerz, lass nach

Klugheim – Neuer Themenbereich im Phantasialand

Das Phantasialand hat mit Klugheim einen neuen Themenbereich geschaffen, der auch nach heutigen Qualit채tsstandards neue Ma횩st채be setzt. Ein Dorf im keltischen, mittelalterlichen Stil, geschlagen in eine Felsenlandschaft, schafft eine neue, bisher nicht dagewesene Athmosph채re. Der Marktplatz besticht durch seine Kompaktheit, ohne dabei erdr체ckend zu wirken. Durch die hohe Detailverliebtheit gibt es viel zu entdecken und man vergisst schnell, dass man im Phantasialand ist. Auch bekommt man in Klugheim nicht mehr viel vom restlichen Park mit. Absolut beeindruckend ist auch, wie kompakt die beiden neuen Achterbahnen in den Themenbereich integriert wurden.

Taron, die gr철횩ere der beiden neuen Achterbahnen, besticht durch seine Intensit채t. Direkt vom katapult-artigen Start weg gibt die Bahn einfach nur noch Vollgas. Viele Richtungswechsel und Kurven nehmen dem Fahrgast schnell die Orientierung und lassen ihn in einen Geschwindigkeitsrausch durch Felsen und Schluchten sowie 체ber D채chern verfallen. Und wenn man denkt, nun geht der Bahn langsam die Luft aus, kommt der zweite Beschleuniger und setzt nochmal einen ordentlich oben drauf. Die Bahn ist von der ersten bis zur letzten Sekunde extrem intensiv, obwohl sie dabei auf jeglichen 횥berschl채ge verzichtet. Es bleibt einem trotzdem keine Verschnaufpause w채hrend der Fahrt.

Raik dagegen ist weniger intensiv, ist daf체r aber ein ‚Shuttle-Coaster‘, also eine Achterbahn ohne geschlossene Rundstrecke. Man f채hrt die Strecke somit einmal vorw채rts und r체ckw채rts. Die Fahrt geht dabei genauso durch die Schluchten Klugheims, sodass man auch hier ein 채hnliches Gef체hl wie beim gro횩en Bruder erlebt.

Insgesamt kann ich beide Daumen hochhalten, denn hier ist dem Phantasialand ein wirklich guter Themenbereich gelungen. Der sp채tere Abend beim Pre-Opening hat gezeigt, dass man gerade auch im Dunkeln bei der gem채횩igten Soundkulisse (die wiederum komplett aus dem Hause Imascore stammt) hier sehr sch철n verweilen kann. Ich freue mich hier schon auf die Winter철ffnung.

Meine Bilder von Klugheim gibt es hier: HIER

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen,Unterwegs — 30. Juni 2016, 22:29 Uhr von Holger.

Jackie – Der Roman zum Event

Schon im dritten Jahr 체bernimmt Jackie Moon das Fort Fun Abenteuerland und wandelt es Ende Oktober zu ihrem FORT FEAR Horrorland. Das besondere an diesem Halloween-Event ist die durchg채ngige Storyline, die auch ab diesem Jahr konsequent im ganzen Park durchgezogen wird. Und um die Geschichte perfekt rund zu machen, gibt es nun auch den dazu passenden Roman ‚Jackie

weiterlesen…

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen — 26. Oktober 2011, 11:48 Uhr von Holger.

Babytausch?

Gesehen im Cigoland, einem keinen franz철sischen Freizeitpark:

babywechselraum

Kann ich jetzt hier Babys auswechseln, oder wie?

Filed under: Amysant,Freizeitparks, Achterbahnen — 11. August 2010, 21:47 Uhr von Holger.

Schlechte Aussichten auf der Villa Fernsicht

Die Nachricht schlug in der Freizeitparkwelt und den Fans von Halloween ein wie ein Blitz: Die Villa Fernsicht, zuletzt 체berregional bekannt geworden durch ihr Grusellabyrinth zu Halloween, wird zum Ende des Jahres 2010 nach nun 110 Jahren ihres Bestehens den Gesch채ftsbetrieb einstellen. Der Grund sind nicht etwa schwindende Einnahmen und finanziellen Probleme, sondern der 횆rger mit den Nachbarn und kommunalpolitische Probleme bei einem Bauantrag. Genauere Infos dazu stehen in der Pressemeldung.

Ich w체nsche jedenfalls der Familie Schliemann, seit Generationen Betreiber der Villa Fernsicht, alles Gute bei der Suche nach einer neuen Immobilie, mit der sie endlich ihre Vorstellungen verwirklichen k철nnen. Leider hatte ich als Halloween-Fan die letzten Jahre nicht die Gelegenheit, bei der Villa Fernsicht vorbei zu schauen, und auch dieses Jahr sieht es aufgrund meiner ge채nderten beruflichen Situation schlecht aus, zur Abschiedsvorstellung zu kommen, aber in Gedanken bin ich bei Euch und dr체cke Euch fest die Daumen, Familie Schliemann.

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen,Netzfundst체cke — 23. Januar 2010, 20:59 Uhr von Holger.

Mysteria 2009 im Europapark

mysteria2009Der Europapark hat es dieses Jahr wieder geschafft: Eine fulminante open-Air-Halloween-Show der Extraklasse. Damit kn체pft der Europapark an eine Show-Reihe an, die lediglich letztes Jahr mit einer Halloween-Show von und mit DJ Bobo unterbrochen wurde. Dieses Jahr dreht sich die Mysteria 2009-Show um das Castillo Mystico. (Trailer)

weiterlesen…

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen — 26. Oktober 2009, 21:09 Uhr von Holger.

Schmierfinken sind Zerst철rer

Wenn ich SOWAS sehe, dann schwillt mir der Kamm. Ich h채tte daf체r zu meiner Zeit noch eine geh철rige Tracht Pr체gel erhalten. Und wenn jetzt einige bestimmt aufschreien, ja, meine Erziehung war korrekt und ich hab gelernt, was sich geh철rt, und was nicht.

Aber bei der heutigen Jugend bin ich froh, mich bei der Er철ffnung von Blue Fire, der der neuen Achterbahn des Europa Parks direkt ins Get체mmel gest체rzt zu haben, um einmal die Warteschlange im unverschmierten Zustand zu erleben. War damals bei Black Mamba im Phantasialand auch schon nicht anders.

Filed under: Freizeitparks, Achterbahnen,Schmerzen — 11. April 2009, 00:18 Uhr von Holger.
N채chste Seite »